Skip to content

Forschung

Evolution - Research, NCCR Evolving Language, National Centre of Competence in Research

Sprache ist das, was den Menschen von allen anderen Arten unterscheidet. Ihre evolutionären Ursprünge sind jedoch noch weitgehend unverstanden. Darüber hinaus wird die heutige Kommunikationsumgebung durch Digitalisierung und künstliche Intelligenz neu gestaltet: Die Art und Weise, wie wir Sprache lernen und verwenden, hat sich verändert, was die Frage aufwirft, wie sich die Sprache in Zukunft entwickeln könnte. Der Nationale Forschungsschwerpunkt Evolving Language (NFS Evolving Language) erforscht die evolutionären Ursprünge und die zukünftige Entwicklung der Kommunikation im Rahmen eines Forschungsprogramms, das das Fachwissen der Linguistik, Neurowissenschaften, Biologie, Anthropologie, Psychologie, Medizin, Genetik, Informatik, Mathematik und Philosophie in einer neuen gemeinsamen Disziplin, der evolutionären Wissenschaft der Sprache, vereint. Langfristig wird der NFS das NISLE, das Nationale Zentrum für die interdisziplinäre Erforschung der Evolution der Sprache, schaffen.

Der NFS umfasst zwei Projekte, die auf die grundlegende Dynamik der Sprache über Generationen hinweg – Erwerb und Diversifizierung – abzielen, sowie drei Projekte, die sich mit spezifischen Eigenschaften der Sprache – Syntax, Bedeutung und Interaktion – befassen. Diese Projekte werden durch bereichsübergreifende Arbeitsgruppen ergänzt, die die Zusammenarbeit durch den Austausch von Methoden und Technologien fördern und Diskussionen über konzeptionelle und ethische Fragen anregen. Verschiedene interne Fördermöglichkeiten regen zu innovativer Forschung abseits der üblichen Pfade an.

Von Phase 1 zu Phase 2

In den ersten vier Jahren seines Bestehens ist das Konsortium in unserer Vision zusammengewachsen, gemeinsam die drei Entwicklungsmodi zu erforschen, die die menschliche Sprache kennzeichnen:

brain evolution logo
die biologische Evolution, die die grundlegenden neuro-kognitiven und anatomischen Substrate der Sprache definiert hat ;
social and technology evolution logo
die kulturelle Entwicklung der Technologie und der sozialen Praktiken, die die Nische, in der die Sprache operiert, geprägt hat und weiterhin (neu) prägt;
linguistic evolution logo
und Sprachwandel, der die unaufhörliche – aber langfristig stationäre – Dynamik der Weitergabe von Sprachen über Generationen hinweg kennzeichnet.

In Phase 2 untersuchen wir diese Modi weiterhin nicht nur in ihren eigenen Begriffen, sondern auch in der Art und Weise, wie sie miteinander interagieren und sich gegenseitig formen. Zu diesem Zweck haben wir zwei zentrale Projekte ausgewählt, die sich mit den grundlegenden evolutionären Prozessen der Sprache – Diversifizierung und Lernen – befassen, und verbinden diese mit drei Projekten, die sich speziell mit Bereichen befassen, die die grundlegenden Eigenschaften der Sprache ausmachen – Syntax, Bedeutung und Interaktion. Daraus ergibt sich ein Paket aus dreizehn verschiedenen Arbeitspaketen mit 39 verschiedenen Aufgaben.

Mehr Information über Phase 1:

Allgemeiner Überblick über die Projekte

Mindmap representation of Phase 2 workpackages of the NCCR Evolving Language. Namely: Diversification, Acquisition, Syntax, Meaning and Interaction.
Diversification project
Acquisition project
Syntax project
Interaction project
Meaning project

WP Diversity Conditions

WP Stationarity

WP Diversity Functions

WP Events

WP Hierarchy

WP Locality

WP Pattern Production

WP Learning Trajectories

WP Meaning Behaviour

WP Meaning Computation

WP World Knowledge

WP Information Throughput

WP Information Integration

Diversification project
Acquisition project
Syntax project
Interaction project
Meaning project

WP Diversity Conditions

WP Stationarity

WP Diversity Functions

Diversity generation

Aptitude

Neuromodulation

Protonormativity

Schismogenesis

Storytelling

Population history

Call dynamics

Phylogenetic modelling

⇒ More...

WP Locality

WP Hierarchy

WP Events

Diversification project
Acquisition project
Syntax project
Interaction project
Meaning project

Event cognition

Transitivity

Hierarchy implementation

Hominin planning

Hierarchy computation

Call locality

Locality dynamics

Locality processing

⇒ More...

WP Pattern Production

WP Learning Trajectories

Diversification project
Acquisition project
Syntax project
Interaction project
Meaning project

Tutoring

Input features

Neural-genetics trajectories

Digital intervention

Behavioral trajectories

⇒ More...

WP Meaning Behaviour

WP Meaning Computation

WP World Knowledge

Diversification project
Acquisition project
Syntax project
Interaction project
Meaning project

Lexical innovation

Animal meaning

Meaning change

Silicon meaning

Meaning representation

Meaning mapping

Rules

Instructions

Silicon knowledge

Comparative cognition

⇒ More...

Neural integration

Hyperscanning

Clinical intervention

Behavioural integration

Social competence

WP Information Throughput

WP Information Integration

Diversification project
Acquisition project
Syntax project
Interaction project
Meaning project

Information load

Hypercooperation

⇒ More...

Andere Forschungsprojekte und Unterstützung

Da es im Rahmen des NFS Evolving Language zahlreiche Forschungsprojekte gibt, bleiben die transversalen Arbeitsgruppen (TTF) als wesentliche Unterstützungsstrukturen für weitere Projekte bestehen. Auch Special Interest Groups (SIGs) werden als innovative Think Tanks für alle Projekte eingerichtet.

Schließlich gibt es auch die strukturbezogenen Bereiche (SRA), die die Projekte bei ihren administrativen Bedürfnissen unterstützen.